20. Grünstadter Industriemarkt

Grünstadt. Pünktlich zum Industriemarkt-Wochenende am 15. und 16. Juni freut man sich beim Autohaus Christmann auf die Deutschland-Premiere des Peugeot 508 Kombi. Der mit dem „ Red Dot Design Award 2019“ ausgezeichnete Kombi des französischen Autobauers mit dem Löwen im Logo wird an beiden Messetagen an zentraler Stelle der Auto-Ausstellung auf dem weitläufigen Gelände des Autohauses in der Ferdinand-Porsche-Straße zu erleben sein. Daneben werden die aktuellen Modelle der insgesamt vier Marken präsentiert, dessen Partner das Autohaus an seinen vier Standorten in Grünstadt, Worms und Ludwigshafen ist: Neben Peugeot und Peugeot-Professional die Marken Seat und Kia. Von letzterer werden am Samstag und Sonntag in Grünstadt unter anderem auch die beiden Elektro-Fahrzeuge des südkoreanischen Autobauers, der Kia E-Soul und der Kia E-Niro vorgestellt. Beides sind Fahrzeuge, die rein elektrisch angetrieben werden und mit Reichweiten von um die 450 Kilometer absolut alltagstauglich sind.

Neben der Präsentation der neusten Fahrzeuge sowie allerhand Informationen aus erster Hand bietet das Autohaus Christmann an den beiden Industriemarkt-Tagen attraktive Messerabatte und Angebote, wie z.B. einen 308 SW mit einer speziell abgestimmten Soundanlage  der Car HiFi Experten von www.pegel-sucht.de, bei dem der Car HiFi Umbau bereits in der monatlichen Rate beinhaltet ist. Traditionell ist im Autohaus Christmann für das leibliche Wohl bestens gesorgt, ein reichhaltiges kulinarisches Angebot und zahlreiche Möglichkeiten zur Unterhaltung warten auf die Besucher. So wird ein Teil der Ausstellungsfläche in einer pfälzisches Weindorf verwandelt, in dem vier Winzer aus der Region zur stilvollen Verkostung ihrer Weine, oder einfach nur um es sich gut gehen zu lassen einladen. Dazu gibt es mediterrane Speisen, für deren Zubereitung das Autohaus Christmann keine geringeren als Vito und Rosetta Cunsolo und ihr Team gewinnen konnten. Zudem sorgten die Barkeeper des  B + S Cocktailservices für leckere frisch zubereitete Cocktails. 

Am Samstagabend richtet das Autohaus Christmann die offizielle Abendveranstaltung zum 20. Grünstadter Industriemarkt aus. Für das musikalische Highlight sorgen von 18 bis 23 Uhr das Duo Maria und Tom mit ehrlicher und handgemachter Popmusik. Zum Beginn des Abends und zwischen den Live-Acts legt DJ Marlon auf. Zünftig geht’s beim Autohaus Christmann am Sonntagmorgen weiter, von 11 bis 13 Uhr gibt’s in den Räumen der Peugeot-Nutzfahrzeug-Ausstellung einen deftigen Handwerker-Frühschoppen, unter anderem mit bayerischen Schmankerln. Zwischen 11 und 14 Uhr wird auf dem Gelände des Autohauses zu einem Bull-Riding-Wettbewerb mit attraktiven Preisen eingeladen, der sattelfestestes Reiter gewinnt als Hauptpreis ein Familienwochenende mit bis zu 4 Personen in Paris. Die kleineren Industriemarkt-Besucher können sich an beiden Tagen in einer Hüpfburg austoben, außerdem wird es eine Bobby-Car Rennstrecke geben.

Das Autohaus Christmann, das aktuell an seinen vier Standorten rund 80 Mitarbeiter beschäftigt, sowie acht jungen Menschen eine qualifizierte Ausbildung und damit den perfekten Start in das Berufsleben bietet, kann auf eine außergewöhnlich lange Geschichte zurückblicken. Gegründet wurde es 1922 von August Christmann in Kirchheim an der Weinstraße, feiert also in gerade einmal drei Jahren sein 100. Firmenjubiläum. Seit 1964 und damit bereits seit deutlich über 50 55 Jahren ist man Partner des französischen Automobilherstellers Peugeot. Seit 1989 in Grünstadt ansässig erfolgte 1999 der Umzug an den jetzigen Standort an der Ecke Industriestraße und Ferdinand-Porsche-Straße. Bereits 1956 wurde von Hans und Kurst Christmann, den beiden Söhnen des Firmengründers, in Worms ein Betrieb eröffnet, 2013 wurde das Fahrzeug- und Serviceangebot durch den Erwerb eines Autohauses in der Bruchstraße in Ludwigshafen erweitert. Geschäftsführer des Unternehmens sind Albert Christmann und dessen Schwiegersohn Markus Stiefenhöfer in dritter und vierter Familiengeneration.

Für die Zukunft plant man für den Standort Grünstadt die Etablierung der Marke Kia, wozu im Bereich der Peugeot Professional Abteilung in der Industriestraße die Umbau- und Erweiterungsarbeiten begonnen haben.